24 Stunden Regatta

Bootsklassen

Folkeboot

Downloads

Melden

Die Regatta ist auf manage2sail noch nicht freigegeben.

Austragungsmodus :

  • Veranstaltungsort ist der Baldeneysee Essen
  • Start, Ziel sind vor dem Steg des MRV, die Crew-Wechsel finden am Steg statt
  • Steuermannsbesprechung ist am 27.8. um 13:15 Uhr im Clubheim des MRV
  • Der Start erfolgt um 14:00 Uhr, dementsprechend ist der Zieldurchgang am 28.8.2022 ab 14:00 Uhr
  • Gesegelt wird ein up and down Kurs zwischen den Tonnen 5 – 1 oder 1 -5 , bzw. nach Bekanntgabe durch die Wettfahrtleitung
  • Jedes teilnehmende Boot wird von zwei Crews abwechselnd gefahren, diese bilden zusammen das Team
  • Jede Crew besteht aus der Steuerfrau/dem Steuermann und 1 bis zwei Vorschoterinnen/ Vorschotern
  • Nach jeder Runde ( 5 – 1 oder 1 - 5) findet ein Crewwechsel am Steg statt, Ablauftonne und Gate entfallen
  • Die Wechselzone wird bei der Steuermannsbesprechung bekannt gegeben. Ist der Steg durch eine wechselnde Crew belegt, hat sich das nachfolgende Boot freizuhalten
  • Die Crew, die das Boot verlassen hat, trägt die Uhrzeit mit ihren Initialen in die Regattaliste im Clubhaus ein
  • Jede angefangene Runde muss zu Ende gesegelt werden und wird gezählt
  • Gewonnen hat das Team, dessen letzte Crew nach 14:00 Uhr am 28.8. die meisten Runden vollständig  ausgesegelt hat. Bei Rundengleichstand gewinnt das Team, dass als erstes die Ziellinie überquert hat.
  • Die Siegerehrung findet um 16:00 Uhr im Clubheim des MRV statt.
  • Während der gesamten Wettfahrt und fast zu jeder Zeit ist durch Willi Hachenberg und freiwilligen Helferinnen und Helfern im MRV für Essen und Trinken gesorgt
  • Für die Nacht steht ein Ruheraum zur Verfügung, entsprechende Utensilien sind selbst mitzubringen
  • Die Anmeldung zur Wettfahrt erfolgt über die Mailadresse der Folkebootflotte Essen : info@folkeboot-essen.de
  • Das Meldegeld beträgt 25,- € pro Teilnehmerin/ Teilnehmer und ist mit der Meldung  auf das Flottenkonto zu überweisen IBAN : DE83 3606 0295 0057 3100 22
  • Meldeschluss ist der 14.8.2022
  • Alle Boote müssen entsprechend den lokalen Vorschriften ausgestattet und betrieben werden. Das schließt insbesondere eine korrekte Lichterführung mit ein.
  • Jedes teilnehmende Boot muss über Handy erreichbar sein, die entsprechende HandyNr. Ist bei der Wettfahrtleitung zu hinterlegen.
  • Zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang besteht Schwimmwestenpflicht
  • Die DLRG ist über die Veranstaltung informiert und wird uns, entsprechend ihren Möglichkeiten unterstützen, darüber hinaus stellt der Veranstalter noch ein eigenes Motorboot zur Unterstützung zur Verfügung

Darüber hinaus gelten die Segelanweisungen der Wettfahrtgemeinschaft Baldeneysee in der aktuell gültigen Fassung!

Ansprechpartner:
Hans Jeske
Uli Terhart

Zurück